Emotionales Schreiben

Dozent: Maximilian Vogel

Beschreibung:

Sie haben ein tolles Thema, aber noch keine Ahnung wie daraus ein bewegender Filmplot werden soll?
Sie haben eine starke Kinofigur vor Augen, aber der rote Faden Ihrer Geschichte liegt noch völlig im Nebel?
Dann geht es Ihnen wie vielen, die eine Idee für einen Filmstoff haben, aber nicht wissen wie daraus ein berührendes Drehbuch werden soll. Emotionales Schreiben zeigt, wie Sie von heute auf morgen Ihrer ersten Eingebung eine filmische Struktur geben, die Zuschauer zu Tränen rühren kann. Und das ist genauso einfach wie es klingt.

Maximilian Vogel vermittelt mit ansteckender Begeisterung Techniken, die Ihnen helfen, den emotionalen Kern und die treibende Kraft in Ihren Ideen zu finden und zu beeindruckenden Filmerzählungen zu entwickeln. Mit Hilfe von praktischen Schreibübungen, angewandter Filmtheorie und Filmbeispielen wird Ihnen in kurzer Zeit das richtige Werkzeug und das nötige Fachwissen an die Hand gegeben, um die eigene Idee leinwandtauglich zu machen.



Der Dozent hat hierfür eine leichtverständliche Didaktik entwickelt, die schnell zu überzeugenden Ergebnissen führt. Das Seminar eignet sich sowohl für Einsteiger wie Fortgeschrittene, die sein Seminar Visuelles Schreiben besucht haben, da Maximilian Vogel mit Ihnen individuell an Ihrer Geschichte arbeitet. Schritt für Schritt werden gemeinsam die wichtigsten Fragen geklärt

  • Was ist das Herzstück und der Motor meiner Geschichte? 
  • Was macht meine Figuren wirklich berührend?
  • Und welche Zutaten bedarf es, um eine packende Kinogeschichte zu entwickeln?

Jeder darf seine eigenen Stoffe in den Übungen benutzen. So können Sie am persönlichen Beispiel sehen, wie die gerade erlernten Fähigkeiten die eigenen Ideen schärfen und für die grosse Leinwand vorbereiten.

Maximilian Vogel arbeitet seit über 10 Jahren als Storyboard Artist für Kino- und Werbeproduktionen. Seit 2010 gibt er regelmäßig Dramaturgie- und Storyboardseminare an Filmschulen, sein Fachgebiet ist die Text-Bild-Dramaturgie. Hier geht es zu Maximilian Vogels Homepage.

Statments von Teilnehmern des Seminars Visuelles Schreiben im November 2015:
'Selten bin ich von einer Fortbildung nach Hause gefahren und war so happy! Das Seminar bei Maximilian Vogel war eine echte Offenbarung! Vorher habe ich gezweifelt, dass ich jemals den Sprung von der Prosa in Richtung Drehbuch schaffe. Ich war mir überhaupt nicht sicher, wie man überhaupt filmisch erzählt und aus welchen Mosaiksteinchen das große bewegte Bild sich zusammensetzt. Maximilian Vogel hat mir wirklich die Augen geöffnet dafür, wie Film funktioniert. Seine sehr visuelle Didaktik hat das Umschalten von Wörtern auf Bildern in meinem Gehirn enorm unterstützt!' (Saskia Schulte)

'Die losen Fäden, die ich bei Geschichten hatte, haben jetzt ihre Verknüpfung gefunden. Das Seminar hat mir den Blick geschärft, außerdem eine solide Struktur und Vorgehensweise vermittelt, die nicht zementiert ist, sondern ein „guter Bauplan“, um Max zu zitieren.' (Stefanie Eisenschenk)

 

Berlin - 28.01 bis 29.01.17 - Wochenendseminar - Samstag und Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr - 250,00 Euro
> JETZT BUCHEN!