Erfolgreich Comedy schreiben

Dozent: Christian Eisert

Beschreibung:

Seit zwei Jahrzehnten ist professioneller Humor in Deutschland unter dem Namen „Comedy“ eine tragende Säule der Unterhaltung: auf Bühnen, im Kino - und vor allem im Fernsehen. Hier erlebt das Genre, nach längerer Flaute, einen neuen Boom. Alle großen Sender arbeiten an neuen Sitcom-Formaten. Gute Komödien werden dringend gesucht. Zudem hat sich Humor auch in anderen Genres, vor allem im Krimi, fest etabliert.
Es gehört daher zum Grundhandwerk erfolgreicher Medienschaffender - ob Autor, Redakteur, Regisseur oder anderer Kreativarbeiter - zu wissen: Was ist komisch? Wie baut man eine Pointe? Und wie erzeugt man unter Zeitdruck Humor?


studio2013(at)www.fotolia.com
Autor und Comedy-Coach Christian Eisert vermittelt Werkzeuge und Regeln, die jedem ermöglichen professionell Comedy zu schreiben sowie komische Wirkung auch in anderen Genres zu erzielen.
In dem zweitägigen Seminar lernen die Teilnehmer die wichtigsten Grundlagen der Humortheorie kennen. Es werden Aufbau und Mechanik von Onelinern (Gags), Sketchen und szenischer Komik behandelt sowie zeitsparende Methoden für kreative Schreibarbeit gezeigt.
Zahlreiche Übungen und Beispiele aus der Praxis vertiefen das neue Wissen. Gemeinsam wird gelernt, entwickelt, verbessert und gelacht.

Christian Eisert arbeitete von 2006 bis 2014 als Autor für Harald Schmidt sowie u.a. für die „Freitag Nacht News“, „Was guckst du?“ und die "Sesamstraße".
Seit 2009 ist er Stammautor des französischen Comedians Alfons. Für das Styling-Format „Shopping Queen“ verfasst er die Off-Texte und erhielt 2014 den „Deutschen Fernsehpreis“. Als Comedy-Coach buchen ihn Autoren und Unternehmen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Über seine Reise durch Nordkorea schrieb er den SPIEGEL-Bestseller "Kim und Struppi“.
 


Berlin - 24.09. und 25.09.16 - Wochenendseminar - Samstag und Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr - 250,00 Euro
Neuer Herbsttermin! 
> JETZT BUCHEN!